Wir laden Sie erneut ein, die Preise der Edelmetalle zu analysieren, die bei der Herstellung von Autokatalysatoren verwendet werden. Wir werden die Preise für Platin, Palladium und Rhodium vom 5. bis 12. Juli 2019 analysieren. Das wöchentliche Platin-Chart ist ungewöhnlich. Es war voller Schwankungen, die schematisch als Wachstum – Abnahme – Zunahme – Abnahme – Zunahme beschrieben werden konnten. Der Wechselkurs stieg diese Woche jedoch deutlich an und schließlich lag der Endpreis – 834 USD / oz – 21 USD über dem ursprünglichen Preis. Trotz der Schwankungen wäre es schwer zu sagen, dass die Woche ungünstig war, wenn der Durchschnitt der Woche nicht berücksichtigt würde. Das waren 823 USD / Unze und damit rund 16 USD weniger als in der vorletzten Woche.

Platin Listing Chart, Quelle: bankier.pl Bei Palladium haben wir anlässlich der letzten Analyse festgestellt, dass das Metall an Festigkeit gewinnt und die Verluste der letzten Wochen ausgleicht. Wir haben auch erwähnt, dass dieses Metall bald einen weiteren Rekordpreis erreichen könnte und genau das ist passiert. Der Referenzzinssatz der Vorwoche lag am 4. Juli 2019 unter 1 558 USD / Unze. Der Wochenbeginn begann sehr vielversprechend. Am Montag betrug der Wechselkurs 1 564 USD / Unze. Trotz des vorübergehenden Rückgangs am Dienstag erreichte der Wechselkurs am Mittwoch den Wert von 1 587 USD / Unze, was ein neues Rekordergebnis darstellt, und am nächsten Tag stieg der Wert von Palladium weiter auf 1 599,95 USD / Unze! Dies ist zweifellos ein Wendepunkt in den Zitaten dieses Elements. Wir freuen uns, dass sich unsere Spekulationen bestätigt haben und unsere Erwartungen sogar übertroffen haben. Wir warten gespannt auf weitere Rekorde.

Palladium-Notierungstabelle, Quelle: bankier.pl Auch bei Ruten können wir uns nicht beschweren. Nach dem Abschwung im Juni und der momentanen Stagnation stieg dieses Metall zu unserer Freude an. Ein starker Anstieg setzte am 8. Juli ein. Das Metall gewann im Laufe von zwei Tagen den Wert von 3 330 USD / Unze. Dann wurde es ein bisschen kitschig und schließlich endete die Woche mit einem Kurs von 3.300 USD / Unze. Dies ist der höchste Wert seit vielen Jahren, und zwar seit August 2008. Erinnern Sie sich noch an die Werte, die er zu dieser Zeit erreicht hat? Auch beim Goldpreis sind starke Schwankungen zu beobachten. Der beschriebene Zeitraum begann ab einem Preis von USD 1 401 / Unze. Bis zum 11. Juli stieg der Preis dann auf 1.427,95 USD / Unze, fiel dann auf 1.405 USD / Unze und stieg erneut und beendete die Woche mit 1.417 USD / Unze. Silber diesmal mit einer stabileren Situation und weniger Kursänderungen. Am 5. und 10. Juli gab es einen Anstieg auf USD 15,27 / Unze. Der Durchschnittswert von Silber in dieser Woche betrug 15,15 USD / Unze. Wir laden Sie außerdem ein, die aktuellen Edelmetallkurse auf der Registerkarte “Wechselkurse” und die sich daraus ergebende Preisliste der verwendeten Katalysatoren zu verfolgen.