In letzter Zeit hat sich auf dem Edelmetallmarkt viel getan, insbesondere bei Platin und Palladium. Dieses zweite Metall stellte erneut einen neuen Preisrekord von 1.599 USD je Unze auf und erfüllte gleichzeitig die Erwartungen aller Beteiligten. Bei Platin und Familie könnte man auch von einer guten Börsenphase sprechen. Ihr Preis ist deutlich gestiegen. Wie war diese woche Haben wir Gründe, diesmal glücklich zu sein? Schauen wir uns zuerst die Platinkurse an. In den letzten Tagen mussten wir uns nicht wirklich um den Preis dieses edlen Elements sorgen. Mit Ausnahme von zwei Tagen – Dienstag und Freitag stellten die Woche haben wir eine Zunahme, die zu einer Änderung von 834,55 USD resultierte / Unze auf USD 849,45 / Unze, und den Höchstpreis von 865 USD / Unze am Ende der Woche. Dies ist der höchste Wert, den das Element seit einem Monat erreichen konnte. Der durchschnittliche Platinwert letzte Woche betrug 846,52 USD / Unze. Das sind 16 USD mehr als der Durchschnitt der letzten 30 Tage. Ganz anders bei Palladium. Hier gab es praktisch vor dem gesamten Zeitraum, abgesehen von zwei Tagen – Montag und Mittwoch – einen drastischen Wertverlust. Am 11. Juli waren wir mit dem Rekordpreis von 1.599 USD / Unze zufrieden. Bereits vier Tage später, am Montag, kostete eine Unze Palladium 1.562 USD, und mit den folgenden Tagen ging dieser Wert zurück. Der größte Rückgang der Rate war von Montag bis Dienstag zu verzeichnen. Dann fiel Palladium auf den Wert von 1 524 USD / Unze. Trotz des vorübergehenden Wachstums am Mittwoch betrug der Preis am Ende der Woche nur 1.495 USD / Unze oder über 100 USD weniger als am historischen Tag, dem 11. Juli!

Palladium-Notierungstabelle, Quelle: bankier.pl

Die Situation der Familie scheint viel stabiler zu sein. Vor dem größten Teil der Woche schwankte der Kurs um den Wert von 3.300 USD / Unze. Lediglich vom 16. bis 17. Juli ging der Kurs leicht auf 3.270 USD / Unze zurück. Es ist jedoch kein so großer Unterschied, sich ernsthaft darüber Gedanken zu machen.

Wenn es um Goldpreise geht, können wir über den nächsten Rekord sprechen. Am Donnerstag hat dieses Metall mit 1 447,05 USD / Unze seinen höchsten Wert seit 6 Jahren erreicht. Während am 19. Juli Gold den Wert von 1 452,95 USD / Unze erreichte. Dies ist der höchste Platz seit Mai 2013! Experten geben an, dass der Hauptgrund für den Sprung die Abschwächung der Dollar-Position war. Der Goldkurs korreliert, wie bereits erwähnt, negativ mit dem Wechselkurs der amerikanischen Währung. Mit dem Preisverfall steigen die Goldnotierungen. Der durchschnittliche Wert des Barrens in der letzten Woche betrug 1 423 USD / Unze.

Chart der Goldnotierungen der letzten 5 Jahre, Quelle: bankier.pl Auch der Silberpreis stieg während des gesamten Zeitraums an. Der von Silber erreichte Maximalwert beträgt am 19. Juli dieses Jahres 16,62 USD / Unze. Der EUR / PLN-Wechselkurs war mit 4,2692 bis 4,2495 recht stark. Der USD / PLN-Wechselkurs hat trotz erheblicher Schwankungen während der Woche am Ende keine wesentlichen Änderungen gebracht, wenn man den Anfangs (3,7879) und den Endkurs (3,7876) vergleicht. Die aktuellen Edelmetallkurse finden Sie auf unserer Registerkarte “Wechselkurse”. Die Site hat auch immer eine aktuelle Liste der Katalysatoren.